Erdbeer-Tarte

Zubereitungszeit: 60 min
300 g Weizenmehl >

in eine Schüssel sieben,

1 Ei,
100 g Zucker
1/2 TL Salz >

und

die Schale einer unbehandelten Zitrone >

zufügen. Zum Schluß

200 g kalte Butter >

n Flöckchen darauf geben. Das Ganze rasch zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank etwa 30 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und eine ausgefettete Quiche- oder Springform damit auslegen. Einen etwa 4 cm hohen Rand ziehen und den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Teig etwa 15 Min. vorbacken, dann auskühlen lassen.

1/2 Bund Apfelminze >

hacken und bis auf 1 TL mit

1 Pckg. Vanillezucker >

unter

500 g Topfen >

rühren. Die Masse auf den Teigboden streichen. Dann

250 g halbierte Erdbeeren >

darauf legen.

50 g Butter >

in einer Pfanne erhitzen und

80 g Zucker >

darin schmelzen lassen.

75 g Haferflocken >

dazugeben, kurz in Butter und Zucker karamellisieren lassen und über die Erdbeeren streuen. Die Tarte im vorgeheizten Rohr etwa 45 Min. backen. Danach mit der restlichen Minze bestreut noch warm servieren!