Blubbergarten

ADAMAH Workshop:
Gemüse wild fermentieren

Samstag 7. Oktober 2017

Zitronen-Minz-Kraut, rote Rüben mit Frühlingszwiebel und Anis, Rettich-Kimchi, Orangen-Zimt-Fenchel oder Karotten mit Sternanis – klingt verlockend? Ingrid Palmetshofer, Shiatsu-Praktikerin und begeisterte Fermentista, gibt unter dem Label Blubbergarten Fermentationsworkshops und lädt dich in die Welt von milchsauer fermentierten Gemüse ein.

Milchsaure Fermentation ist eine sehr alte und einfache Methode zur Haltbarmachung von Gemüse. Schon vor längerer Zeit ist sie beinahe zur Gänze aus den Haushalten verschwunden und vor allem durch Einlegen von Gemüse in Essig ersetzt worden. Jetzt ist sie zurück und erlebt wahrlich eine Renaissance! Schade, dass es so lange gedauert hat, denn milchsauer fermentiertes Gemüse bietet neben dem Konservierungsaspekt köstliche kulinarische Vorzüge, da sie überraschende Aromen, prickelnde Säuren und belebende Frische hervorbringt.

Das steht auf dem Programm: Nach einer Verkostung gibt dir Ingrid im Theorieteil Einblicke in die Prinzipien und Methoden des Ansatzes wilder Gemüsefermentation. Dann geht’s auch schon ans Eingemachte und du darfst selbst an Gemüse, Bügelgläsern und Keramikgewichten Hand anlegen. Ein ausführliches Skriptum mit Infos, Rezepten und Bezugsquellen sowie zwei angesetzte Fermente, die zu Hause reifen werden, gibt’s als Erinnerung zum Mitnehmen.

Datum: Samstag, 07.10.2017
Uhrzeit: 10:30 - 15:30 Uhr
Kosten: € 128,-
Kosten für ADAMAH Freundeskreis Mitglieder: € 120,-
Anzahl TeilnehmerInnen: 14
Ort: ADAMAH BioHof, 2282 Glinzendorf 7
Anmeldung: unter 02248 2224 oder per E-Mail an biohof@adamah.at

 

 

Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse. Die Reservierung kann bis eine Woche vor der Veranstaltung kostenlos storniert werden, danach fallen 50% der Kosten an. Bei Abmeldung am Vortag müssen wir leider den vollen Preis verrechnen.